Mykotherapie für Hunde und Katzen

Mykotherapie, Vitalpilze

Mykotherapie – Natürliche Behandlung für Hunde und Katzen mit Vitalpilzen

Die Mykotherapie ist eine spannende und zugleich faszinierende Methode zur Förderung der Gesundheit von Tieren. Sie nutzt die natürlichen Eigenschaften von Pilzen, um das Wohlbefinden unserer tierischen Weggefährten zu verbessern. Pilze wie Reishi, Shiitake und Maitake haben in der traditionellen chinesischen Medizin und anderen Kulturen eine lange Geschichte als Heilmittel.

Wann ist Mykotherapie geeignet?

Die Mykotherapie bietet eine Vielzahl von Vorteilen für deinen Hund und deine Katze. Hier ein kleiner Auszug darüber, bei welchen Erkrankungen der Einsatz von Vitalpilzen sinnvoll sein kann:

  • Stärkung des Immunsystems: Bei Tieren, die anfällig für Infektionen oder chronische Erkrankungen sind.
  • Unterstützung bei Krebstherapie: Sie kann als begleitende Therapie während der Behandlung von Krebserkrankungen eingesetzt werden.
  • Entzündliche Erkrankungen: Mykotherapie kann bei Erkrankungen wie beispielsweise Arthritis Entzündungen reduzieren und Schmerzen lindern.
  • Allergien: Bei Haustieren mit Allergien kann die Mykotherapie dazu beitragen, allergische Reaktionen zu mildern und die Hautgesundheit zu verbessern.
  • Leber- und Nierenprobleme: Mykotherapie kann die Gesundheit von Leber und Nieren unterstützen.
  • Diabetes: Bei Haustieren mit Diabetes kann die Mykotherapie zur Regulierung des Blutzuckerspiegels beitragen.
  • Präventive Gesundheitspflege: Sie kann als präventive Maßnahme eingesetzt werden, um die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Haustiere zu unterstützen.

Wie werden Vitalpilze eingesetzt?

Bei Tieren erfolgt die Gabe in der Regel in Form von Nahrungsergänzungsmitteln, also als Pulver oder Tropfen. Dabei ist die richtige Dosierung entscheidend und sollte je nach Größe, Gesundheitszustand und Tierart angepasst werden. Außerdem sind nicht alle Vitalpilze für unsere Vierbeiner sicher oder wirksam. Es ist wichtig, die richtigen Pilze auszuwählen. Hat man die passende Auswahl getroffen und die richtige Dosierung gefunden, gilt es, die Wirkung zu überwachen und den Therapieplan bei Bedarf anzupassen.

Was kosten die Erstellung des Therapieplans und was ist enthalten?

Die Erstellung des Therapieplans erfolgt individuell für dein Tier und kostet 160 €. Dafür erhältst du von mir:

  • ein umfassendes Erstgespräch von ca. 60 Minuten per Online-Meeting,
  • einen ausführlichen Anamnesebogen und dessen Auswertung,
  • einen ausfühliche Besprechung des Therapieplans von ca. 60 Minuten per Online-Meeting,
  • ausführliche Informationen zu den ausgewählten Vitalpilzen,
  • Informationen zur Dosierung, Anwendung und Dauer,
  • einen Plan mit genauer Dosierung pro Mahlzeit und Tag zum Abhaken,
  • Informationen zu Beschaffungsmöglichkeiten,
  • eine Betreuungszeit von 6 Wochen per Online-Meeting, Telefon, WhatsApp oder E-Mail,
  • weitere Tipps, wie du dein Tier unabhängig der Mykotherapie unterstützen kannst.

Hast du bereits Laboruntersuchungen beim Tierarzt veranlasst, kannst du diese gerne für diesen Termin bereitlegen.

In einem Umkreis von 50 km berate ich dich gerne vor Ort, auch während der Betreuungszeit. Hierfür berechne ich eine Anfahrtspauschale für die Hin- und Rückfahrt in Höhe von 0,40 € pro Kilometer.

Hinweis
Alle auf meiner Website aufgezeigten Behandlungsmethoden sind gemäß § 3 Heilmittelwerbegesetz wissenschaftlich umstritten und schulmedizinisch nicht anerkannt. Bei den Therapien wird kein Versprechen einer Heilung gegeben.


Du möchtest mehr erfahren, einen Termin anfragen oder meinen Fragebogen anfordern?

Dann melde dich gerne telefonisch unter 0151 10767232 oder mit dem nachfolgenden Kontaktformular bei mir. Ich freue mich auf deine Nachricht.

Deine Daten verwende ich ausschließlich gemäß meiner Datenschutzerklärung und somit nur zur Bearbeitung deiner Anfrage.


© 2023 tierheilstubn